Skip to main content

„Stärke hat es nicht notwendig Schwäche auszunutzen“

Im Jahre 2015 sind wir über unsere liebe Freundin Elisabeth Schneeweiss, Friesengestüt Nockalm, zu den schwarzen Perlen gekommen. Die schwarzen Perlen begeisterten uns sofort durch ihren Charakter, Herzlichkeit und Sanftmut. Ich habe noch nie erlebt, dass so kräftige Pferde, so vorsichtig mit kleinen Kindern umgehen. Wir waren überwältigt. So kam es, dass wir unsere Ymkje von der Nockalm und Tosca von der Nockalm für uns gewannen. Ymkje und Tosca gehören zu unserer Familie und so kam es, dass wir uns selbst für die Zucht entschieden, da wir diese Gene, diese Ehrlichkeit noch weiter in die Zukunft tragen wollen. Ymkje und Tosca sind komplett verschieden und trotzdem die besten Freundinnen, sie sind optisch und charakterlich sehr weit auseinander und so für uns für das Züchten sehr interessant. Unsere Zuchtstuten werden immer wieder trainiert und werden auch in der Trächtigkeit schonend geritten. Dazwischen besuchen sie auch Turniere und Kurse. Sie sind gesunde, robuste Mutterstuten, die klar im Kopf sind und gehegt und gepflegt werden. Die zwei Stuten Ymkje und Tosca wurden dieses Jahr (2020) von den zwei gekörten Friesenhengsten Elias 464 und Tsjalle 454 aus den Niederlanden besamt. Nun warten alle mit großer Vorfreude auf ihren Nachwuchs. Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass uns Elisabeth, Friesengestüt Nockalm, die zwei tollen Stuten anvertraut hat, und uns wirklich immer mit Rat und Tat zur Seite steht und uns das Friesenpferd von ganz einer anderen Seite näher gebracht und vorgestellt hat. Ohne Elisabeth wäre das alles nicht möglich gewesen.